Die Lichtmaschine

Angefangen hat alles damit, dass an der Wohnzimmerdecke mal wieder diese bunten Spektralfarben zu sehen waren. Vom Prisma auf unserer Fensterbank her. Und weil ich sehr viel Freude am Licht und an solchen Farben habe, dachte ich mir, man könnte doch die herrlich bunten Farben eines Prismas in ein weiteres Prisma fallen lassen usw.

Lichtmasch01.jpg
Lichtmaschine02

So entstand eine Drehscheibe mit "angemagneteten" Prismen drauf.

Ein einziger einfallender, kleiner, weißer Lichtstrahl hat dort, mehrfach gebrochen und geteilt, schon eine ganz schön große Wirkung.

Von oben sah das anfangs oft ziemlich wüst aus, weil zu viel Licht einfiel.

 

Lichtmaschine03.JPG
Lichtmaschine05.jpg

 

Einmal fällt das weiße Licht hier durch fünf schmale Spalte ein (alles wird recht unübersichtlich).

Lichtmaschine06.jpg

Hier kommt das Licht nur durch einen einzigen, schmalen und senkrechten Lichtspalt (da herrscht dann Klarheit).

Weil ich aber etwas schludrig war, gelangte auch Licht durch eine Bodenritze auf das Bild, sodass sich mehr oder weniger zufällig die Kreuzform ergab.

Das Chaos auf manchen Bildern hatte allerdings auch etwas Schönes. Rechts bei diesem "feurigen" Bild kann man z.B. rote Schleier sehen.

Diese "Entdeckung" war für mich der Anfang, mit Absicht buntes Licht durch Glas fallen zu lassen und die Ergebnisse dann zu fotografieren.