Wie's geht

Wie's geht

I

 

...Dunkelheit.

 

...einen relativ ordentlichen Fotoapparat oder auch ein Handy mit einer AF/AE-Sperre bei der Kamera.

Du brauchst eigentlich nur...

 

...etwas Weißes (z.B. Pappe) zum Aufstellen. Von dort (oft auch vom Tisch) werden später die Bilder      abfotografiert.

 

...einen (Schuh-)Karton o. ä. An der einen Seite mit einer kleineren Öffnung, gegenüber einer        größeren. Innen möglichst dunkel. Eine Lampe leuchtet später direkt in den offenen Hohlraum.    Dort drin soll dann möglichst viel von dem Streulicht, was man nicht braucht, verschluckt            werden.

 

...etwas aus Glas, möglichst Kristallglas (Tellerchen, Weingläser, Kerzenständer, beschädigte    Prismen u.s.w., frag notfalls Oma ;) )

 

...ein Prisma, das u.U. billig oder beschädigt sein darf. Man kann aber auch mehrere Prismen neben- bzw.      hintereinander aufstellen.

 

...eine geeignete Lampe; hier zu sehen eine kleine 20W Experimentierlampe, wie es sie in der Schule gibt.

 

Aufbau01.jpg

So, jetzt das Zimmerlicht aus, die kleine Lampe an!

Aufbau02.jpg

(Das ist natürlich die gleiche Ansicht wie beim ersten Bild, nur in ziemlicher Dunkelheit.)

Aufbau03.JPG

(Das ist natürlich auch die gleiche Ansicht wie ganz oben, nur in größer.)

In dieser Vergrößerung sieht man hinter dem Weinglas links das farbige Licht, was durch den Fuß des Weinglases gefallen ist. Rechts davon ist das farbige Licht, was von dem Weinglasfuß reflektiert wurde.

Von beidem kann man nun Fotos machen (manchmal auch von dem "Lichtbild", was ohne "Bildschirm" direkt auf dem Tisch zu sehen ist). Und wenn man dann ein klein wenig am Weinglas dreht, am Prisma wackelt, die Lampe verschiebt oder womöglich noch einen Pappstreifen mit einem dünnen Spalt vor das Lichtbild bringt, dann ergeben sich megaviele weitere  "Erscheinungen".

Handy Beispiel.jpg

(Einige Ergebnisse nach ein paar Minuten Gefummel, Gedrehe und Geschiebe an Prisma und Weinglas. Die Bilder oben sind fotografiert mit Billighandy, die beiden hier unten mit Kamera.)

IMG_0219.JPG
IMG_0220_3.jpg

Ist doch einfach, oder?

Für den Louvre reicht's wahrscheinlich nicht, aber gegen die übelste Corona-Stimmung bei mir schon.

Was ich bei den Weltraumbildern nicht genau weiß...