"Glas...? Na so was!"

Bild_19_P1060173.JPG

Wundern Sie sich vielleicht ebenso wie ich?
 

Das Bild oben zeigt nämlich genau dasselbe Stück Glas, welches hier rechts bzw. unten auf dem Bild zu sehen ist.
Sogar die Perspektive ist fast dieselbe. Eigentlich ist nur die Beleuchtung eine andere. Farbiges Licht anstelle von Tageslicht.

_P1210095.JPG

Die Beleuchtung kann man natürlich, wenn man will, auch noch einmal verändern.
Dann sieht das Ergebnis vielleicht so aus wie auf dem dritten Bild hier unten.
Viele Einflüsse wie Spiegelungen, Kanten, Brüche usw. bewirken oft, dass die eigentliche (innere und äußere) Struktur des gläsernen Bruchstücks auf den Fotos kaum noch zu erkennen ist.

P1200306_BdW.JPG

Durch die Änderung der Beleuchtung ergeben sich nahezu beliebig viele unterschiedliche Bilder. Später in der Ausstellung ist daher auch noch ein viertes, ganz und gar abstrakt erscheinendes Foto von diesem Glasbrocken zu sehen (Bild 21a).

Inzwischen sind viele Bilder zu dem obigen Thema entstanden. Mithilfe der Stadt Voerde und der Nispa konnte daher eine kleine Ausstellung dazu geplant werden.

"Glas...? Na so was!" wurde auf diese Weise zu einem Projekt im Rahmen der "Voerder Art", einer Einrichtung der Stadt Voerde zur Förderung kultureller Aktivitäten.

Das genannte Projekt beinhaltet eine begehbare Ausstellung von Fotos sowie parallel dazu die digitale Online-Galerie hier mit den gleichen Bildern.

Die begehbare Ausstellung findet im Eingangsbereich des Voerder Rathauses statt (s.INFOS). Es sind etwa 40 großformatige Fotos zum Thema "Glas im Licht von Spektralfarben" zu sehen.

Wer Lust hat, kann nach Absprache im Rathaus auch eigene, ähnliche Fotos erstellen.

Die Online-Ausstellung hier beinhaltet allerdings einige Fotos und zwei Kurzvideos mehr als die Ausstellung im Rathaus (s. Bild der Woche ).

Es gibt jetzt auch auf INSTAGRAM eine Seite mit einigen alten und neuen Inhalten zum Thema, zu finden unter "spektralglas" oder direkt unter https://www.instagram.com/spektralglas/

IYOG2022.jpg

Die UN hat das Jahr 2022 zum Jahr des Glases ausgerufen, um die Bedeutung von Glas im Verlauf der Geschichte entsprechend zu würdigen.
Die Ausstellung "Glas...? Na so was!" wurde in den internationalen Ausstellungskanon aufgenommen und reiht sich damit in eine Vielzahl von Veranstaltungen in aller Welt zum Thema Glas ein.

https://iyog2022.org/home/upcoming_events/ (international)
https://www.hvg-dgg-events.com/iyog2022-germany-veranstaltungen

OPEN SPACE-skaliert.jpg

Aufgrund der Pandemie gliedert sich die Ausstellung im Foyer des Voerder Rathauses in vier luftige Teilbereiche, die begangen werden können, ohne dass es zu Kontakten kommt.